3D Modelle für Architekten, Ingenieure und Bauträger

Anwendungsbeispiele, Projekte und Referenzen für Sie zusammengefasst.

Geoschichtmodell Marienhafe

Im Auftrag des OOWV (Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband) haben wir ein Geoschichtmodell im 3D Druckverfahren erstell.

Das Modell, welches den geologischen Schichtaufbau für die Region um Marienhafe darstellt, ist in 6 Schichten erstellt worden, welche einzeln gedruckt wurden. Die einzelnen Schichten sind von uns so modelliert worden, dass Sie genau ineinander passen. Die uns zur Verfügung gestellten Ursprungsdaten, mussten entsprechend repariert und verändert werden um verfahrenstechnisch bedingte Ungenauigkeiten auszugleichen.

Obwohl das Modell im Maßstab 1:50.000 erstellt wurde, kommen wir immerhin auf eine Größe von ca. 270 x 120 x 200 mm (lxbxh).

Einsatzmodell für Wettbewerb

Diese Modell wurde als Einsetzmodell für einen Wettbewerb im Maßstab 1:500 erstellt. Die besondere Herausforderung Bestand für uns darin die richtige Balance zwischen Detailierungsgrad und Machbarkeit in dem Maßstab 1:500 zu finden.

In dem Modell wurden auch die verspringenden Geländeniveaus berücksichtigt.

Durch die sehr kurzfristige Umsetzung fand eine sehr enge Abstimmung mit dem entwerfenden und beauftragenden Kunden Kocharchitekten aus Bad Honnef.

Straßenmeisterei Münsingen

Für das Architekturbüro Planquadrat – Gaiser und Partner aus Sigmaringen wurde ein Modell für den Neubau der Straßenmeisterei Münsingen erstellt. Der Bauherr hat das Modell im Maßstab 1:250 beauftragt. Da bei der Planung auch unterschiedliche Geländeniveaus dargestellt werden sollten, haben wir uns mit dem Architekten dafür entschieden auch das Gelände z.T. in 3D zu drucken. Das Ganze wurde dann als Einsatzmodell realisiert. Zur Verdeutlichung der Funktion der Fahrzeughalle, ist das Dach abnehmbar.

Teil eines Städtebaulichen Modells

Die L2 GmbH aus Abensberg hat uns einen Auftrag zur Erstellung eines Massenmodells im Maßstab 1: 1000 übergeben. Aus den 2D Entwurfsplanunterlagen haben wir in 5 Tagen ein Wettbewerbsmodell versandfertig erstellt. Die Korrekturläufe konnten über vorab erstellte Renderings zeitnah gewährleistet werden.

Schlammbehandlungsanlage

Dieses Modell einer Schlammbehandlungsanlage ist für die Ingenieurgesellschaft Siekmann aus Thür (Eifel), als Messmodell erstellt worden.

Die Ingenieurgesellschaft präsentiert mit Hilfe dieses Modells, auf der diesjährigen IFAT in München, ein neuartiges Verfahren zur Aufbereitung von Klärschlämmen.

Das Datenmodell wurde uns anhand von 3D DWG Datenb übergeben und mithilfe von Allplan 2016 verfeinert und in eine druckbare Dateiform konvertiert.

Geoschichtmodell Rotenburger Rinne

Das Landesamt für Geologie in Hannover hat uns damit beauftragt ein Geoschichtmodell der Rotenburger Rinne zu erstellen.

Hierfür mussten die komplexen Datenstrukturen repariert und z.T. verändert werden so dass wir das Modell wirtschaftlich und korrekt drucken konnten. So haben wir Bauteile mit größeren Volumen ausgehöhlt und mit Verschlusstopfen versehen.

Das Modell spiegelt die Ergebnisse langwieriger Arbeiten bei der Vervollständigung der Modelldaten, welche wiederum Berechnungen und Zusammenführungen von Messergebnissen und diverser Bohrungen zu Grunde liegen.

Städtebauliches Modell für die Stadt Kerken

Zitat des Kunden:
Sehr geehrter Herr Schneidt,

vielen Dank für die gute Zusammenarbeit. Sowohl in fachlicher als auch in persönlicher Hinsicht.
Es hat alles super geklappt, trotz des sehr knappen Zeitfensters.
Das Modell ist sehr gut angekommen und war für die Beurteilung der städtebaulichen Situation
sehr hilfreich.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Arnolds

Feuerwehr Ingelheim

Bei diesem Projekt handelt es sich nicht nur um ein Gebäude für die Feuerwehr – es war auch brandeilig umzusetzen.

Den Auftrag haben wir Freitags erhalten – die Daten Montags und Mittwochs hatten wir das Modell beim Kunden.

Hierbei handelt es sich um ein 500-tel Modell welches im Rahmen eines Wettbewerbes beim Bauherrn abzugeben war.

Die Daten kamen in diesem Fall aus einer aktuellen Archicad Version und waren bereits 3D aufbereitet. Einige anpassungen wurden vom Bür S3 aus Bremen selbstständig vorgenommen, sodass wir uns auf das Datenfinishing und den Druck konzentrieren konnten.

Vetriebsunterstützung für Justus Grosse _ Bremen

Im Bremer Überseehafen gibt eines eine reihe größerer Neubauprojekte. Eines davon ist das Marytime – Gebäude.

Bei diesem Projekt haben die Investoren vom Projektentwickler eine Vermietungsgarantie ab Fertigstellung des Gebäudes.

Somit gilt es alle Wohnungen zu vermieten bevor diese fertig Gebaut sind. Wie kann man die Wohnung besser erklären als an einem detailgetreuen Architekturmodell, welches wir im 3D Druck Verfahren erstellt haben?

Modell einer Industriehalle für Goldbeck

Bei diesem Projekt sind uns nicht nur sämtliche Planunterlagen in 2D zur Verfügung gestellt worden sondern auch ein IFC Modell, welches aus Autodesk Revit generiert wurde. Hierdurch konnte der Aufwand der Datenaufbereitung deutlich minimeiert werden. Ebenfalls ist es uns gelungen, die nach BIM Methodik attributisierten Modelldaten durchgängig weiter zu nutzen um hieraus Verdeckt Berechnungen, Renderings, Animationen und schlussendlich den Druck (450 x 280 x 60 mm) abzuleiten. Zur weiteren Aufwertung des Modells haben wir für den Kunden ebenfalls eine Vitrine angefertigt, welche eine bedruckte Grundplatte aufweist.

Flugzeug Hangar mit Nebengebäude und Bestand

Ebenfalls für eine Niederlassung des Unternehmens Goldbeck ist dieser 3D Druck entstanden. Er stellt sowohl den Neubau als auch die Bestandsgebäude auf dem Gelände dar. Aufgrund der sehr großen Abmessungen haben wir uns gemeinsam mit MItarbeitern des Auftraggebers auf einen Planungsmaßstab von 1:500 geinigt, was uns beim Druck der Details vor besondere Herausforderungen gestellt hat.

Die Umsetzung ist uns so erfolgreich gelungen, dass der Projektleiter das Modell am liebsten selber behalten hätte und nicht dem Bauherren übergeben wollte.

Städtebauliches Modell: Wohnanlage Leeste

Das Bremer Planungsbüro Italiano hat uns kurzfristig mit der Erstellung eines städtebaulichen Modells beauftragt.

Ziel war es zu einem bauamtlichen Abstimmungstermin, die Entwurfsplanung so zu präsentieren, das die Wirkung der Gebäudekubaturen im baulichen Umfeld deutlich wurden. Desweiteren sollte trotz des verwendeten Modell Maßstabs 1:250 die Charakteristik der besonderen Architektur nicht verloren gehen.

In Abstimmung mit dem Architekten haben wir uns für eine fast monochrome und reduzierte Darstellung entschieden. Trotzdem wurde durch farbliche Akzente und z.T. detaillierterer Darstellung wichtiger Bauteile die besonderen Gestaltungselemente verdeutlicht.

Die sehr kurze Bearbeitungszeit und die sehr professionelle Umsetzung haben die Richtigkeit seiner Entscheidung – MindModel – als Dienstleistungspartner hinzuzuziehen bestätigt.

Industriehalle eines Generalplaners aus Rosenheim

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine Produktionshalle die kurzfristig in Süddeutschland realisiert werden soll. In Abstimmung mit uns hat uns das Planungsbüro 3D Daten zur Verfügung stellen können, welche wir ohne größerer Anpassungen sofort im Druck umsetzen konnten. Das vom Planer verwendete CAD System Allplan in der Version 2015 eignet sich bestens für die Weiterverarbeitung im Bereich des 3D Druck. 

Neben der ursprünglich beauftragten 1:250-Darstellung des Projektes – haben wir die Daten dazu verwendet ebenfalls im Maßstab 1:500 und 1:1000 zu drucken. In der Regel wird es erforderlich einige Wand bzw. Deckendicken zu vergrößern um die Querschittsverringerungen durch die eine Maßstabswechsel mitbringt auszugleichen. In diesem Falle haben wir darauf verzichtet und beim Bergen der Modelle mit größt möglicher Vorsicht gearbeitet, um die Modelle unversehrt aus dem Bauraum zu holen und durch die Infiltrationsstufe zu bringen. Nach erreichen der Endfestigkeit sind auch die kleinen Modelle sehr gut handlebar.

Hier findet die Unterschrift von MindModel, mit „fine printed objects“, seine Berechtigung

Architekturmodell aus 2D Bestandsunterlagen

Dieses Modell ist ein Ergebnis, auf das wir richtig stolz sind.

Hier wurden in kürzester Zeit, aus uralten Bestandsunterlagen und einigen Photomaterial, welches uns zur Verfügung gestellt wurde ein Wohnaus im Maßstab 1:50 modelliert und gedruckt.

Der Auftraggeber hat sein Geburtshaus seinen Eltern zum 60. Hochzeitstag geschekt und hat seinen Eltern hiermit eine unvergessliche Freude bereitet.

Die Tatsache, dass sowohl Vater als auch der Sohn Architekten sind hat uns unter einen hohen Druck gestellt möglichst genau die aktuelle Situation wieder zu geben, welche leider z.T. sehr stark von den Bestandplänen abwich.

Am Ende waren alle höchst zufrieden.

Bürogebäude Tönjes & Meichsner

Auf der Grundlage von 2D Planunterlagen, welche uns zur Verfügung gestellt wurden, hat MindModel mithilfe von Allplan 2015 und Cinema 4D Release 16 die Daten für dieses Architekturmodell erstellt. Über die VRML – Schnittstelle konnten wir den Druckertreiber des 3D Druckers (660 Pro Jet von 3D Systems) so ansteuern, das der 3D Druck einwandfrei ohne vorher durchzuführende Reparaturarbeiten, erstellt werden konnte.

Sämtliche Farben und Texturen sind einwandfrei mit übergeben und mit ausgedruckt worden.

Das Modell ist dann mit Sockel und Acryl-Haube an den Kunden geliefert worden und steht dort nun in der Eingangshalle des selben Bürogebäudes, welches wir auch als Modell gedruckt haben

Bogenbrückenbauwerk

Im Auftrag der Ingenieurbgesellschaft Nordwest aus Oldenburg ist dieses Brückenbaumodell enstanden.

Der Kunde kontte uns unter Verwendung des Nemetschek CAD Systems Allplan sehr gut weiterverwendbare Daten liefern. Auch wenn wir grundsätzlich keine 3D Daten erwarten, wurden uns in diesem Fall soch zur Verfügung gestellt. So konnten wir leicht die Planung an druckspezifische Anforderungen anpassen.

Dieses Modell sollte innerhalb einer Ratssitzung den nötigen emotionalen Anschub geben, eine schon beauftragte Entwurfsplanung in die Ausführung zu überführen. In diesem Fall haben wir ebenfalls eine Vitrine mitgeliefert um das Modell noch zusätzlich aufzuwerten. Die Acrylglasvitrine haben wir mit einer weißen Haube eingehaust, sodass eine maximale Spannung bis zur Veröffentlichung aufgebaut werden konnte.

Typenhaus mit Satteldach

Dieses Archtekturmodell ist im Rahmen einer größeren Beauftragung entstanden. Es wurden zunächst 2 Hautypen und eine Animation aus den Datenmodellen entwickelt.

Basierend auf vorhandenen 3D Planinformationen konnten wir mit geringem Aufwand die druckbare Version des Datenmodells erstellen.

Der Fertighaushersteller hat das Architekturmodell zu Präsentationszwecken unter anderem im Rahmen einer Kundenveranstaltung erfolgreich eingesetzt.

Durch die abnehmbaren Geschoßdecken bzw. das abnehmbare Dach, kann man einen sehr guten Einblick in die jeweilige Raumaufteilung erlangen.

Weitere Modelle zur Vertriebsunterstützung sind geplant.

Industriehalle

Das Modell einer Industriehalle wurde im Maßstab 1:500 sowie 1:1000 erstellt. Das Modell wurde von der Firma Goldbeck bei MindModel beauftragt um zur Angebotsübergabe dem GF (Bauherrn) übergeben zu werden. Die kleineren Duplikate (Maßstab 1.1000) wurden dann auch den beteiligten Mitarbeitern des Bauherrn mitgegeben. Es kam zu einer Emotionalisierung innerhalb der harten Vertragsverhandlungen. Letztlich kam es zur Beauftragung und einer erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Generalunternehmer und Auftraggeber.

Das digitale Modell wurde planerisch mit dem Autodesk Produkt Revit erstellt. Auch wenn die Ergebnisse qualitativ nicht mit Modelldaten zu vergleichen sind, die aus Allplan stammen, konnten diese von uns sinnvol genutzt werden um daraus eine Druckdatenmodell in STL-Format zu erstellen.

Ingenieurbauprojekt

Ingenieurbauprojekte: Dieser Teil einer Kläranlage ist für die Verwendung als Messemodell entwickelt worden. Es kann von einer 100 % Passgenauigkeit ausgegangen werden. Dies ist einer der großen Vorteile unserer Arbeit: Durch die digitalen 3D-Modelle ist bei einer produktionsbedingungen Abweichung von weniger als 1 %, was eine Plausibilitätskontrolle vereinfacht.

Als Maßstab wurde hier 1:50 gewählt.

In diesem Fall hat uns der Auftraggeber grundlegende 3D Dtaen im Nemetschek Allplan Format zur Verfügung stellen können. Die Modelldaten wurden von uns leicht in den Abmessungen so verändert, so dass wir ein für den 3D Druck funktionierendes Modell erstellen konnten.

Anlagenmodelle in dieser Art waren auch für den 3D Druckerhersteller 3D Systems ein Novum. Die Fertigstellung wurde mit großem Lob honoriert.

Modernes Wohnhaus

Dieses moderne Wohnhaus wurde im Maßstab 1:50 realisiert. Es ist vollfarbig gedruckt. Besonderes Highlight ist hier, dass alle Geschossdecken abnehmbar sind. So wird dem Bauherrn schon in der Planungsphase ein Gefühl für die Wirkung der gewählten architektonischen Konturen des Baukörpers gegeben. Aufgrund der detailgetreuen Umsetzung können die Oberflächen und Besonderheiten des Bauwerks eindrucksvoll vermittelt werden.

Geologisches Schichtmodell

In Zusammenarbeit mit dem Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband (OOWV) wurde dieses geologisches Schichtmodell gestaltet. Das vollfarbige Modell im Maßstab 1:100.000 erklärt eindrucksvoll die Sedimente. Die einzelnen Schichten können einzeln entnommen werden.

Wohnhaus

Dieses Modell im Maßstab 1:50 ist im Rahmen einer Gesamtbeauftragung entstanden. So werden die dem Modell zugrunde liegenden Daten ebenfalls zur Erstellung von Visualisierungen und Animationen verwendet. Einzelne Bauteile des 3D-Modells lassen sich entnehmen, sodass ein besonderes Gefühl entstehen kann. Die Details des Wohnhauses lassen sich auf eindrucksvolle Art und Weise vermitteln.

Vorführprojekt CS Concept

Dieses Modell im Maßstab 1:60 ist als Demoprojekt für die Firma CS Concept aus München erstellt worden. An diesem Modell soll die 100% durchgängige Planungsmethodik vom CAD System Allplan Version 2015 demonstriert werden. Von der Entwurfsplanung über Bauantrags- und Asuführungsplanung – alle Massen und LV´s bishin zur Visualisierung und Animation wurden bisher aus einem Datenmodell abgeleitet. Nun wurde zusätzlich auch durch MindModel der 3D Druck als Architekturmodell realisiert. Dieses Modell wird als Anschauungsmodell auf Veranstaltungen und Messen verwendet.

Das Modell wurde unter anderem auch auf der BAU 2015 in München von der Firma Nemetschek als Publikumsmagnet verwendet.

Brückenbauwerk

Dieses Modell einer Brücke ist im Maßstab 1:100 komplett auf der Basis von Daten eines Kundens entstanden, der das digitale Modell in 3D erstellt hat. Lediglich die Situation an den Auflagern wurde durch MindModel verändert, damit das Modell, welches aus 3 Teilen besteht, passgenau zusammengebaut und fixiert werden kann.

Haben Sie Fragen zu unseren Projekten?

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Kontakt
wup_techadminProjekte