3D Blog

Fertigteilholplattensystem als Erklärmodell

2. Januar 2015

Der Auftraggeber will auf plausible Art und Weise den Aufbau und die Funktion seines sehr innovativ entwickelten Bausystems seinen Kunden vermitteln. Das Modell ist trotz des Maßstabes, 1:100; sehr stabil und kann im Kundengespräch getrost dem Kunden in die Hand gegeben werden. Der 3D-Druck wurde im Pulververfahren mit dem ProJet® 660 Professional Drucker der Firma 3D Systems umgesetzt. Hierdurch konnten wir die farbliche Darstellung und die imposante Haptik gewährleisten. Mit den knapp 5 kg Modellgesamtgewicht, bekommt der Kunde ein Gefühl für das in der Realität verwendete Material. So lassen sich die Vorteile der massiven Bauweise anschaulicher erläutern.

Uli Schneidt-PrinzFertigteilholplattensystem als Erklärmodell