3D Blog

MindModel veröffentlicht BIM Easy – open BIM für Allplan

15. Juni 2017

Gestern war die offizielle Projektübergabe von BIM Easy an die beauftragenden Planungsbüros.

Bei BIM Easy handelt es sich um ein Projekt, welches in einem innovativen Co-Creation Prozess entstanden ist und der Digitalisierung im Bauwesen Rechnung trägt. Hierbei haben wir gemeinsam mit 10 renommierten Planungsbüros, aus der Region Bremen und Niedersachsen, eine Contentlösung für die CAD Software Allplan entwickelt. Diese Lösung basiert auf der Verwendung von Templates und Vorlagedaten, welche ermöglichen wirtschaftlich BIM (Building Information Model) Gebäudemodelle innerhalb von Allplan zu erstellen. BIM – Modelle zeichnen sich dadurch aus, dass diese neben den geometrischen Informationen (Länge – Breite – Höhe) der Bauteile auch Informationen zu allen weiteren bauteilbeschreibenden Kennwerten liefern können. Einige hiervon sind über einen Ausschuss (Building Smart)  standardisiert festgelegt worden. Einem Gebäudemodell, welches üblicherweise im .ifc – Format übergeben wird, können herstellerübergreifend diese Informationen entnommen und weiter genutzt werden. Demnach kann über ein solches Gebäudemodell z.B. eine Energiebedarfsberechnung oder eine Kostenberechnung erstellt werden. Dies kann sowohl interne Büroprozesse, als auch den gesamten Bauprozess verbessern. Höhere Planungssicherheiten im Bezug auf Ausführung, Kosten und Termintreue sind bei konsequenter Einhaltung einer BIM-orientierten Arbeitsweise zu erwarten.

Bei der Entwicklung von BIM Easy haben wir die Belange der Anwender in den Fokus gerückt. Ziel war es die Lösung einerseits nicht zu komplex werden zu lassen und auf der anderen Seite den Bedarf komplett abzudecken. Aus diesem Sachverhalt ist eine zentrale Projektphilosophie „So wenig wie möglich – So viel wie nötig“ geboren worden.

Der erste Schritt ist in einem feierlichen Rahmen getan. Nun gilt es gemeinsam eine Implementierung in den Büros zu realisieren.

 

 

 

 

Weiterlesen
Uli Schneidt-PrinzMindModel veröffentlicht BIM Easy – open BIM für Allplan

MindModel ist umgezogen

3. Juni 2016

 

Seit dem 01.06.2016 befindet sich das Büro von MindModel im Speicher XI, im Herzen der Überseestadt in Bremen. Direkt neben der Hochschule für Künste und über einem der größten Architekturbüros Bremens, Gerlach-Schneider und Partner, haben wir uns niedergelassen. Ausschlaggebend für den Umzug war neben der nicht mehr ausreichenden Flächen innerhalb der alten Räumlichkeiten, die größere Nähe zu einer Vielzahl unserer Kunden. Nicht umsonst steht die Überseestadt für Kreativität und Innovation. Viele Design- und Architekturbüros haben sich inzwischen hier angesiedelt.

Als Untermieter des Institut für integriertes Design – IID, haben wir nun die Möglichkeit in einer weiträumigen Arbeitsumgebung und einem sehr ansprechenden Workshopraum, gemeinsam mit unseren Kunden neue Konzepte zu entwickeln.

Somit hat nicht nur MindModel – sondern auch die Niederlassung von Oliver Sommerfeld e.K. (Allplan – Authorized Partner) ein neues Zuhause!

Wir sind total happy und würden uns freuen, viele Gäste begrüßen zu dürfen.

 

Weiterlesen
Uli Schneidt-PrinzMindModel ist umgezogen

BIM Tag in Oldenburg

25. April 2016

Viel BIM BAM BOOM auf den 12. Oldenburger Bautagen!

Bei den Oldenburger Bautagen handelt es sich um eine von vielen Fachtagungen auf denen ausführlich über Building Information Modelling gesprochen wird. Auch diese Veranstaltung hat gezeigt, dass meine persönlichen Erfahrungen stark von den Berichten der Vortragenden abweichen. Eine „BIM-Erfolgsgeschichte“ jagt die andere. Neue Prozesse werden, laut der gut vorbereiteten Präsentationen, in den Unternehmen reibungslos von der Theorie in die Praxis überführt. Alles wird schneller besser und wirtschaftlicher. Ist dass denn wirklich so? Warum kenne ich persönlich keine Büros, welche OPEN BIM schon in Ihrem Büroalltag erfolgreich leben?

Ich möchte hier keinen falschen Eindruck hinterlassen! Ich bin ein großer Verfechter einer optimierten Arbeitsweise im Bereich der Bauplanung. Dies ist auch der ausschlaggebende Grund, der dazu führte, dass ich inzwischen seit 15 Jahren beratend für Architekten, Ingenieure und Bauunternehmen tätig bin. Allerdings, halte ich es für extrem wichtig, die gelebte Realität nicht aus dem Auge zu verlieren. Das Thema BIM erwartet in der praktischen Umsetzung nicht nur die richtige Softwareausstattung, sondern vor allem sehr gut ausgebildete Mitarbeiter, sowie eine hoch strukturierte und bestenfalls auch standardisierte Arbeitsweise im Büro. Diese genannten Sachverhalte sind aus meiner Sicht unabhängig von BIM als Erfolgsgarant für wirtschaftliches und qualitativ hochwertiges Arbeiten anzusehen. Meine Erfahrungen im Bereich der Beratung von Ingenieur- und Architekturbüros zeigt, das wir hier sehr viel Nachholbedarf haben. Gerade in Zeiten von vollen Auftragsbüchern, kommt eine disziplinierte Einhaltung von Bürostandards oft zu kurz. Wer es jedoch nicht schafft, eigene Standards zu definieren und durchzusetzen, wird im Thema Datenaustausch mit anderen Büros und Partnern keine Erfolge verzeichnen können. Wer langfristig im immer mehr vernetzten Markt eine Rolle spielen möchte, muss zunächst seine Hausaufgaben im Büro machen. Bürostandards definieren – Mitarbeiter qualifizieren – Strukturen klar regeln und durchsetzen.

Wenn dies gelungen ist – kann man sich auch nach vorne wagen und Vorträge halten.

Weiterlesen
Uli Schneidt-PrinzBIM Tag in Oldenburg

3D Innovationscamp – Projektakquise und Projektentwicklung in der Zukunft

9. Oktober 2015

Jetzt geht es in die letzte Runde. Es sind nur noch wenige Plätze frei, wir sind alle schon total gespannt und freuen uns sehr auf die Veranstaltung.

Was erwartet Sie?

Wir wollen mit Ihnen ins Gespräch kommen und von Ihnen lernen! Welche Technologie kann wie eingesetzt werden, damit sie in Zukunft noch erfolgreicher akquirieren bzw. arbeiten? Fordern Sie uns heraus! Wir werden alles geben, dass Sie sich mit neuen Inspirationen und Ideen auf Ihren nächsten Arbeitstag freuen.

Hier die Themen:

  • 3D Druck – mehr Erfolg in der Kommunikation durch haptische und visuelle Erlebnisse
  • Virtuell Reality – durchschreiten Sie mit Ihren Auftraggebern Ihre Entwürfe bevor diese gebaut worden sind
  • Architekturdrohnenbefliegung – andere Perspektiven schaffen mehr Transparenz in der Planung
  • 3D Laserscan – keine erfolgreiche Bestandsplanung ohne belastbare und wirtschaftliche Bestandserfassung
  • BIM+ – Projekträume mit 3D Gebäudemodellen vereinfachen die Planungsprozesse entscheidend auch büroübergreifend

Hier die Fakten zur Location:

Beginn:15:00 Uhr

Offenes Ende: ca. 18:00 Uhr

Ort: Alte Feuerwache – Bremen (Überseehafen)

..und jetzt – nichts wie hin – zur Registrierung – kostenfrei

Weiterlesen
Uli Schneidt-Prinz3D Innovationscamp – Projektakquise und Projektentwicklung in der Zukunft

3D-Druck in der Bauplanung, Vortrag des VDI AK Bautechnik

9. September 2015

Veranstaltung am 15.09.2015 18:00
Enrique Schmidt Str. 7
Raum SFG 0140
Universität Bremen

Nach einer Umfrage des Hightech-Verbandes BITKOM von 2014 werden sich 3D-Drucker über kurz oder lang im Markt durchsetzen und einen enormen Einfluss auf große Teile der Wirtschaft nehmen. Mussten früher in oft wochenlangen Prozessen Modelle gebaut werden, geschieht dies mittlerweile in wenigen Tagen oder sogar Stunden. Herr Schneidt hat sich auf 3D-Druckdienstleistungen im Bereich von Bauplanungsprojekten spezialisiert und berichtet von Grundlagen, Voraussetzungen und Erfahrungen. Sind physische Modelle nur etwas für Architekten? Auch der Beantwortung dieser Frage soll auf den Grund gegangen werden. Einige Ergebnisse der 3D-Druck-Projekte werden im Rahmen der Veranstaltung ausgestellt.

Und anschließend gibt es Schnittchen;-)

register

Weiterlesen
Uli Schneidt-Prinz3D-Druck in der Bauplanung, Vortrag des VDI AK Bautechnik

Bei Airbus: 3D Drucker anstatt Zulieferer

17. August 2015

Im Leitatrtikel – Wirtschaftsteils des Bremer Weser Kuriers habe ich heute Morgen erfahren das Airbus zukünftig auf den Einsatz hochmoderner 3D Druck Technologie setzt.

Folgende Ziele verfolgt Airbus hiermit:

  • bis zu 90 % Materialersparniss -> geringere Produktionsklosten
  • neue Möglichkeiten der Formgebung -> höhere Stabilität bei geringerem Gewicht
  • Beschleunigung der Erstzteilbeschaffung
  • Geringere Lagerhaltung etc.

Die Revolution ist erkannt – es gibt kein aufhalten – 3D Druck ist im Vormarsch – steil und schnell nach oben!

Weiter zum Artikel – Klick

 

Weiterlesen
Uli Schneidt-PrinzBei Airbus: 3D Drucker anstatt Zulieferer

3D Innovationscamp Bremen am 15.10.2015 – 15-18 Uhr

14. August 2015

Wir möchten Innerhalb dieses sehr offen geführten Workshops mit ihnen als Branchenprofi in den Gedankenaustausch treten.

Themen wie:

  • Virtual Reality
  • 3D Druck
  • Drohnenbefliegung
  • 3D Laserscan
  • BIM+ – Gemeinsame Planung über das Web

werden von Spezialisten innerhalb der Fachthemen beleuchtet und Anwendungsmöglichkeiten durch gemeinsame Überlegungen individuell auf Ihre Unternehmen verprüft.

 

Hier zur Registrierung:           register

Weiterlesen
Uli Schneidt-Prinz3D Innovationscamp Bremen am 15.10.2015 – 15-18 Uhr

3D Druck – Die Revolution

26. Juni 2015

Hier findet Ihr einen sehr interessanten Artikel aus dem „Harvard Business Manager“ Magazin, in dem eine Wende im Zeitalter der industriellen Produktion angekündigt wird. Es wird davor gewahnt, sich den Möglichkeiten gegenüber nicht zu öffenen und eventuell einen wichtigen Schritt zu verschlafen…

  • 11% der Unternehmen fertigen bereits schon ergänzend zu den klassischen Verfahren in Serie mit 3D Druckverfahren
  • in den USA erreichte 2014 der Umsatz mit 3D Industriedruckern schon ein Drittel der Verkäufe von automatischen Fertigungsanlagen und Industrierobotoren

weiter zum Artikel:

3-D-Druck vor dem Durchbruch

Weiterlesen
Uli Schneidt-Prinz3D Druck – Die Revolution

BIM einmal ganz anders

17. Mai 2015

So kann kann Building Information Modelling auch gelebt werden:

Das Projekt wurde hier in 5 Phasen umgesetzt:

  1. Die Informationen zum Projekt wurden uns vom Auftraggeber als IFC Modell aus Autodesk Revit und in Form von 2D Planunterlagen zur Verfügung gestellt und  eingelesen
  2. Nach BIM Methodik haben wir die Bauteile mit Allplan 2015 zu unserer weiteren Verwendung entsprechend attributisiert
  3. Als ersten Kontrollentwurf konnten Verdeckt-Berechnungen generiert und entsprechen analysiert werden
  4. Über den Allplan BIM Server fand die Abstimmung mit dem Auftraggeber unkompliziert statt und wir kamen sehr schnell zu einer Freigabe
  5. Nun konnten wir mit den Renderings und Animationen starten, die sich auf der Grundlage des Druckmodells leicht erstellten ließen
  6. Praktisch parallel zum Rendering wurden sowohl der Druck als auch die Erstellung der Vitrine, mit bedruckter Grundplatte, auf den Weg gebracht

 

3D Druckmodell Maßstab 1:333

Modell in Vitrine

 

Weiterlesen
Uli Schneidt-PrinzBIM einmal ganz anders